Blockbuster! Die einzigartige Würfelstruktur des Maze-Kanals beweist die Kreativität der Fleshlight-Produktdesigner und beschert dem Nutzer ungeahnte Empfindungen, die keine echte Vagina so hinbekommen würde. Natürlich ist auch die Taschenmuschi-Öffnung des außerwählten Erotik-Sternchens eine Wucht, doch hierzu später mehr.

Der Fleshlight-Hersteller ILF präsentiert mit dem Maze Insert ein experimentelles Strukturkonzept für die Fleshlight Girls Serie, das es in dieser Form noch nie gegeben hat. Das Insert beherbergt einen optisch interessanten und sehr ungewöhnlichen Innenkanal mit einem eckigen Zickzack-Verlauf, der durch würfelähnliche Hindernis-Strukturen an den Seitenwänden gebildet wird. Hier muss Dein Penis förmlich „um die Ecke denken“. Das Maze Insert wurde exklusiv für die süße Erotikdarstellerin Jenna Haze entwickelt und ist ausschließlich mit ihrer individuellen Pussy-Öffnung verfügbar. Es gibt noch mehr Fleshlight-Einsätze für die Haze-Pussy wie zum Beispiel den Obsession und den Lust Kanal, doch in dieser Beschreibung wird nur der Maze-Kanal vorgestellt. Denn dieses Fleshlight Girls Insert hat eine eigene Huldigung verdient.

Würfelstark: Genuss in nie gekanntem Ausmaß

Der Maze Innenkanal besitzt glatte Seitenwände und einen Durchmesser von etwa 12 x 18 Millimeter. Die einzigartige Struktur wird aus eckigen, blockartigen Hindernissen gebildet und „zwingt“ den Penis innerhalb der Fleshlight zu ständigen Richtungsänderungen. Durch die Blöcke wird der Kanal immer wieder umgelenkt, wodurch eine eckige Wellenstruktur über die gesamte Länge der Taschenmuschi entsteht.

Der Querschnitt lässt vermuten, dass ein Eindringen unmöglich wäre. Das täuscht, denn der flexible, softe Super-Skin-Werkstoff gibt nach und erzeugt somit eine sehr dominante, ruckartige Stimulation, die den Penis von allen Seiten wirkungsvoll erregt. Der Maze-Kanal ist eine Herausforderung für experimentierfreudige, gern masturbierende Männer und für jeden potenten Schwanz geeignet – also auch für Deinen, sofern Du bereits zur Fleshlight-Profi-Liga gehörst. Für das wundervolle Natural Orifices hat die brünette Jenna Haze ihre Pussy zur Verfügung gestellt und ihr Namenskürzel neben die kleinen zarten Schamlippen gesetzt. Lass Dich vom sanften Äußeren dieser Taschenmuschi nicht täuschen – im Innern geht es rammelstark zu!

Maze Insert – getestet und für gut befunden

Sofort nach dem Eindringen folgt das erste Hindernis, dass dank des superweichen Materials gut zu überwinden ist. Über den gesamten Kanal hinweg wird eine intensive, streifende Stimulation erzeugt, die sich an den blockartigen Hindernissen jeweils oben oder unten verstärkt – je nach Nutzungswinkel wirken die Würfel auch seitlich am Penisschaft. Die Eichel muss sich immer wieder aufs Neue einen Weg durch die Maze-Lustmuschi bahnen. Die beim möglichst nicht zu zügigen Hin und Her entstehende Sogwirkung ist im oberen Mittelfeld angesiedelt.

Das Stimulations-Feeling ist sehr abwechslungsreich. Die ständigen Richtungswechsel im Innern der Fleshlight Girls sind direkt am Penis spürbar und erzeugen eine starke wellenartige Reizüberflutung. Versuch doch mal, die Taschenmuschi mit dem Maze-Insert während der Penetration zu drehen: Das Massagegefühl ist überwältigend! Die anfänglichen Befürchtungen der Produktdesigner, dass die eckigen Formen eventuell wehtun könnten, haben sich im Praxistest nicht bestätigt. Allerdings empfehlen wir, während des Masturbierens eine Menge Gleitgel zu benutzen und die Wichsbewegungen eher langsam anzugehen. Aufgrund der ausgeprägten Formen bleiben im Maze-Kanal eine Menge Rückstände hängen, sodass das Fleshlight Insert zur Reinigung zwingend umgekrempelt werden muss. Aufgrund der glatten Wände trocknen der Einsatz jedoch sehr schnell und ist bereits nach anderthalb Stunden wieder zum fröhlichen Vögeln bereit.