Die Punk Innenstruktur ist der exklusive Anal-Kanal des geilen Erotik-Models Joanna Angel. Das kunterbunte Tattoo-Luder hat sich eine eigene Fleshlight Anal-Struktur redlich verdient. Denn so wild, wie sie sich äußerlich gibt, geht es ganz bestimmt auch in ihrem Innern zu.

Die Rektalabformung ihres zuckersüßen Polochs trägt, wie bei den Fleshlight Girls üblich, ihre ganz persönliche Handschrift. Auch bei der Punk-Innenstruktur hatte die Porno-Queen ein Wörtchen mitzureden. Die Fleshlight-Produktdesigner trauten sich nicht, irgendwelche Widerworte zu geben, wie Du Dir sicher vorstellen kannst, wenn Du die dominante Joanne Angel mal genauer anschaust. Doch Vorsicht! Auch wenn sie unschuldig wie ein Engel guckt – sie kann beißen! Du wist niemals die Gelegenheit haben, die heiße Joanna real in den Arsch zu ficken, doch mit diesem Fleshlight Girls Insert kannst es Dir wenigsten vorstellen. Mit dem Punk Insert werden Deine kühnsten Träume war! Auch wenn es das Anus-Orifice der heißen Joanna Angel nicht mit dem Forbidden Kanal gibt, darfst Du uns glauben, dass die Punk-Struktur noch einen Zacken schärfer ist.

Ein schöner Arsch ist außen und innen entzückend

Wenn Du doch lieber auf Vaginal-Verkehr stehst, dann probiere auch die Fleshlight Girls Misfits mit der Abformung ihrer Super-Pussy und einem echt rockigen Innenkanal. Doch nun wenden wir uns wieder der Kehrseite von Joanna Angel zu. Hinter der künstlichen, aber originalgetreuen Anus-Abformung verbirgt sich ein stark strukturiertes Mehrkammernsystem, das bereits im Querschnitt sehr dominant wirkt.

Die Innenröhre dieser Anal-Fleshlight besteht aus dicht aufeinander folgenden Querrippen in unterschiedlicher Breite, sodass der Kanaldurchmesser wellenförmig eingeengt wird. Insgesamt ergibt sich eine 12 bis 20 Millimeter im Durchmesser messende, noppenfreie Querrippen-Struktur, die eine reizvolle Mischung aus dem Super Ribbet und dem Wonder Wave Kanal darstellt. In zackigen Wellen fließt die Struktur durch den gesamten Punk Kanal und sieht auch optisch sehr schön aus, wie Du dem Querschnitt entnehmen kannst. Die typische Engstelle am Eingang fehlt, der Innenkanal startet mit einer zylinderförmigen Kammer, die schnell in die erste der insgesamt sieben Kammern übergeht. Die dichte Rillen-Struktur jeder Kammer wird von drei kleinen und zwei größeren Querrippen gebildet. Zwischen den Kammern befinden sich fünf Millimeter lange Verbindungskanäle, die das Punk Insert an diesen Stellen auf intensiv spürbare zwölf Millimeter einengen.

Streifend starke Stimulation beim Punk-Anal-Fick

Die kräftige Rippenstruktur des Punk-Kanals erzeugt ein Stimulationsdauerfeuer, das in regelmäßig pulsierenden Intervallen auf den Penis wirkt. Trotz seiner relativen Weite fühlt sich die Fleshlight Punk sehr eng an, denn die eingeschnürten Kammerübergänge sind deutlich spürbar. Das ohnehin bereits überwältigend streifende Stimulations-Feeling wird hierbei mit herrlichen Enge-Impulsen verstärkt.

Die nicht zu enge Anus-Öffnung der Fleshlight Punk umschließt fest die Peniswurzel und führt Deinen Schwanz zielgerichtet, in zackigen Wellen immer tiefer bis zum explosiven Höhepunkt, woran auch der hervorragende Saugeffekt einen erheblichen Anteil hat. Das heftige anale Masturbations-Feeling der Punk-Struktur ist vor allem für beschnittene Männer mit geringer Eichel-Sensitivität ein echter Orgasmus-Hochgenuss. Aufgrund der stark ausgeprägten Rillen-Struktur sind Reinigung und Trocknung recht aufwändig und zeitintensiv. Dein Geheimnis bleibt gewahrt, denn das Case der punkigen Anal-Muschi sieht im geschlossenen Zustand aus wie das jeder anderen Lustmuschi – und ob sich ein künstlicher Anus oder eine künstliche Vagina als verlockender Einsatz in Deiner Fleshlight verbirgt, weißt nur Du.